Naturheilpraxis Dr.med.dent. Dirk Schreckenbach Heilpraktiker
Naturheilpraxis Dr.med.dent. Dirk SchreckenbachHeilpraktiker

Schallwandler - Therapie

WICHTIGER HINWEIS

 

Bei der hier beschriebenen Methode handelt es sich um ein Therapieverfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören.

Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikation des vorgestellten Therapieverfahrens beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der Therapierichtung selbst, die von der herrschenden Schulmedizin nicht geteilt werden.



 

Was soll man unter dem Begriff "Schallwandler" verstehen? 



Diese spezielle Schalltherapie ist ein klangtherapeutisches Verfahren, bei dem so genannte Schallwandlersysteme (spezielle Lautsprecher) zum Einsatz kommen.

 

Diese Systeme arbeiten insbesondere mit analogen Musik- und/oder Geräuschsignalen zusammen, da auch die Natur nur analoge und phasengleiche akustische Signale kennt. (Wikipedia )

 
Warum ist das wichtig? 

 

Bei diesem System werden die aus den Schallwandlern kommenden Klänge (Musik, Naturgeräusche) kugelförmig in den gesamten Raum abgegeben.

 

Herkömmliche Lautsprecher bzw. Musikanlagen bauen dabei einen Schalldruck auf, der entsprechend der Ausrichtung der Lautsprecherbox auf den Zuhörer gerichtet sein muss, um ihm ein Hörerlebnis zu verschaffen. Die normalen Lautsprecher erreichen diesen Schalldruck vor allem im Tieftonbereich durch das deutlich sichtbare Schwingen der Lautsprechermembran. Ab einer gewissen Frequenz und Lautstärke spürt man den Ton sogar im Bauchbereich. Manche empfinden dies als angenehm, doch was sagt unser Körper und unser Hörorgan dazu?

 

Weiterhin werden die meisten musikalischen Signale heute durch digitale Medien (Wikipedia ) erzeugt, die aufgrund der Digitalisierung - vor allem im Bereich der MP3 Dateiform - Speicherplatz einsparen. Die Signalgebung dabei ist aber eine komplett andere und bei den MP3 sogar mit gewollten Verlusten behaftet, da die Signale zusätzlich komprimiert werden (Wikipedia )

 

In der Natur haben Töne aber immer einen kugelförmigen Ausbreitungscharakter und sind nicht komprimiert. Stellen Sie sich das Bild vor, das entsteht, wenn man einen Stein in ein ruhiges Wasser wirft.



Es entstehen ringförmige Ausbreitungswellen in alle Richtungen. Genauso geschieht es auch in der natürlichen bzw. naturidentischen Akustik. Töne, die von einem dafür entsprechend geeigneten System erzeugt werden, breiten sich kugelförmig und damit in allen drei Dimensionen aus. Es entsteht ein akustisches HOLOGRAMM.
(
Wikipedia )

 
Wie wir mittlerweile wissen, nutzen die menschlichen Zellen analoge Signale zu ihrer Kommunikation untereinander.

Der Schallwandler erzeugt akustische HOLOGRAMME, die ebenfalls zu den analogen Signalen zählen. Die gesamte Zellstruktur ist ebenfalls als HOLOGRAMM im Zellkern „abgelegt“, so dass die Zelle bei der Zellteilung darauf zurückgreifen kann. Das bedeutet, dass ein Teil eines HOLOGRAMMES ausreicht, um das komplette System wieder herzustellen.

 

Zellen, die mit HOLOGRAMMEN zusammen treffen, erkennen diese Informationsstruktur als bekannt, weil sie eben eine der Hauptstrukturen ist, mit denen sie kommunizieren. Sind diese Hologramme dann auch noch analog phasengleich und harmonisch, wird die gesamte Reaktion der Zelle dadurch günstig beeinflusst und kann bei Störungen wieder zurück in die Norm gebracht werden.

 

Wer hat das System entwickelt?    



Das Schallwandlersystem beruht auf der Anwendung einer akustischen Erfindung, die auf den deutschen Wissenschaftler und Physiker Rudolf Mechow zurückzuführen ist. Als Urgestein der Akustik befasste er sich den größten Teil seines Lebens mit dem Lautsprecherbau und entwickelte Elektronik. Im Jahr 1987 entstand der damals als „Klangsäule“ bekannt gewordene Schallwandler und erntete international größte Anerkennungen und Auszeichnungen im Bereich der Wissenschaft.

 

Textausschnitte mit freundlicher Genehmigung von Kerstin Brachaus



Aktuelles

NEU: Jetzt auch Online Sprechstunde mit Dr. Schreckenbach buchen.

Mehr Info HIER

Dr. Dirk Schreckenbach gab auf diesem Online-Kongress ein Interview wie Sie Zahngesundheit erlangen, fördern und bis ins hohe Alter erhalten

JETZT HIER ANMELDEN

Hassen Sie es auch für eine Blutanalyse gestochen zu werden?

 

Die Lösung =

Spektralphotometrie

20 Mineralstoffe und 14 Schwermetalle innerhalb von Minuten

Naturheilpraxis

Dr.med.dent. Dirk Schreckenbach

Heilpraktiker
Karlstraße 2
66424 Homburg/Saar

 

Telefon: +49 (0)6841 - 172 170

Telefax: +49 (0)6841 - 12 96 4

 

E-Mail: praxis[at]dr-schreckenbach.de

 

Das @-Zeichen in E-Mail-Adressen wurde zum Schutz vor Spambots durch [at] ersetzt.

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Infothek

Mit umfassendem Wissen und fachlicher Kompetenz sind unsere Mitarbeiter die richtigen Ansprechpartner, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Damit wir Ihnen vorab einige Informationen an die Hand geben können, finden Sie in der Infothek einige Antworten auf oft gestellte Fragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Naturheilpraxis Dr.med.dent. Dirk Schreckenbach, Homburg / Saar